Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Seite im vollen Umfang zu nutzen.

Zurück

17. September 2022
Saal: Nizza I EG (09:00 - 12:00 Uhr)
WS 405 Difficult Airway Management (Workshop)
Moderator Ralph Wittich (Berlin)
Mareike Hernekamp (Potsdam)
Eike Nickel (Berlin)
Uwe Redlich (Potsdam)
Tomislav Vucic (Berlin)
Simone Wehen (Berlin)
Vorträge:
405.1
09:00 - 09:15 Uhr
Begrung der Teilnehmer und Einfhrung
Ralph Wittich (Berlin)
405.2
09:15 - 09:35 Uhr
Erwartet schwieriger Atemweg: Fiberoptische Wachintubation
Tomislav Vucic (Berlin)
405.3
09:35 - 09:50 Uhr
Vermeidung Schwieriger Atemweg: extraglottische Atemwegshilfe
405.4
09:50 - 10:15 Uhr
Unerwartet schwieriger Atemweg: Videolaryngoskopische Verfahren transtrachealer/ translaryngealer Zugang
Ralph Wittich (Berlin)
405.5
10:15 - 11:50 Uhr
Praktische bungen in Kleingruppen
405.6
11:50 - 12:00 Uhr
Feedback der Teilnehmer und Ende der Veranstaltung
Der schwierige Atemweg stellt auch in der ra der Videolaryngoskopie eine besondere Herausforderung fr jeden Ansthesisten und Intensivmediziner dar. Die heute vorhandene Vielzahl von unterschiedlichen technischen Hilfsmitteln und dadurch bedingte Algorithmen, machen es notwendig, sich regelmig damit vertraut zu machen. Deshalb ist die praktische bung von Notfallsituationen fr medizinisches Personal von entscheidender Bedeutung. Nach Vortrgen zum Lsungsansatz klinisch relevanter Probleme werden anschlieend praktische bungen am Phantom in kleinen Gruppen unter Hilfestellung von erfahrenen Klinikern durchgefhrt. Zum Einsatz kommen verschiedenste Hilfsmittel bis hin zur Koniotomie mit der Mglichkeit das Vorgehen bei erwartet und unerwartet schwierigem Atemweg zu ben. Dieser Workshop richtet sich gleichermaen an Pflegekrfte, Ansthesisten, Notfallmediziner, Intensivmediziner und Rettungsdienstpersonal jeder Ausbildungsstufe. Die Professionalitt der Handhabung eines schwierigen Atemweges sichert im akuten Fall das (ber-)Leben des Patienten. Ziel ist es, Ihnen dabei Sicherheit durch praktische bungen sowie die Mglichkeit zur Diskussion bieten.
Eine komplette Sitzung oder aber einzelne Vortrge knnen Sie durch Klick auf das zugehrige Icon in Ihrem Timetable hinzufgen.